Die Schönegg Westwand ist eröffnet!

Nachdem Hans und ich bei einem Projekt am Streichenbeil (das sind die Wände westlich vom Niederzink) wegen schlechter Felsqualität abgeblitzt sind, steigen wir frustriert vom Riehmannshaus in Richtung Sanden ab.
Hans: "Schau, da links die schwarze Wand! Was hältst Du davon?"
Peda: "Ja ich weiß, aber die schaut nicht so einladend aus..."
Wir inspizieren die Wand genauer... Da geht's zum Klettern!"
Tage später erkunde ich den Wandfuß und die untere schwarze Wand. Der Kalk ist schwarz, aber fest und gut. Da wollen wir rauf!

Hier die Topoübersicht der vier 2015 und 2016 eingerichteten Routen (PDF):

Eingebohrt von Hans-Peter Lechner mit der Hilfe von Marianne Frick, Hans Pletzenauer und Uschi Lechner.

Topo-Übersicht Schönegg Westwand
"Mariannes Rampenführe"
1 Stelle VI-, sonst V+
****
"Die Verlorenen"
VIII- / VI+ A0
****
"Machaby"
? / VII+ A0
****
"Nicht mehr Garnierli"
VII+ A0
*****

*****
Ein Muss!
****
Sehr schön
***
Schön
**
Mittel
*
Grausig!